Lade Karte ...

Curricula:
DeGPT
Seminar 9

Anerkennungen:
BÖP BMG DFP DeGPT

Datum:
Sa., 21.11.2015

Zeiten:
10.00 - 18.00 Uhr
8 Unterrichtseinheiten

ReferentIn(nen):
Ute Bluhm-Dietsche

Veranstaltungsort:
Star Inn Hotel, Linke Wienzeile 224, 1150 Wien

Förderungen:
Förderung durch Salzburger Bildungsscheck für Personen mit Hauptwohnsitz oder Arbeitsstätte im Bundesland Salzburg


Zielgruppe

  • PsychotherapeutInnen
  • ÄrztInnen mit PsyIII-Diplom
  • Klinische PsychologInnen
  • MusiktherapeutInnen in eigenverantworlicher Ausführung

Inhalt

Die Diagnostik und Differentialdiagnostik insbesondere von komplexen Traumafolgestörungen und dissoziativen Störungen stellt aufgrund der besonderen Sensibilität und Vulnerabilität traumatisierter Menschen besondere Anforderungen an die behandelnden Therapeutinnen und Therapeuten. Das beginnt beim Beziehungsaufbau und setzt sich in der Befund- und Anamneseerhebung und der Behandlung fort. Neben der klinischen Untersuchung ist es hilfreich und in vielen Fällen auch notwendig zusätzliche strukturierte Diagnoseinstrumente in Form von Selbstbeurteilungsfragebögen oder auch strukturierten Interviews einzusetzen. Im Seminar sollen neben den klinischen Besonderheiten solche Diagnoseinstrumente vorgestellt und ihre Einsetzbarkeit und Aussagefähigkeit u.a. anhand von Fallvignetten erläutert werden. Gern wird auch auf Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu eigenen Patientinnen und Patienten eingegangen.