Wann

Sa., 19.11.2022 - So., 20.11.2022    
1.Tag 09.00 bis 18.30 Uhr
2.Tag 09.00 bis 15.30 Uhr
16 Unterrichtseinheiten

Buchungen

€420,00 inkl. 20% USt.
Jetzt buchen

Wo

ibsc-Seminarzentrum
Fasangasse 25/2, Wien, Wien, 1030

Referent/in

Dipl. Psych. Dorothea Weinberg

Veranstaltungstyp

Karte nicht verfügbar

Zielgruppe

  • PsychotherapeutInnen
  • ÄrztInnen mit PsyIII-Diplom
  • Klinische PsychologInnen (benötigen 80 Stunden Selbsterfahrung in anerkannten Psychotherapiemethoden)
  • MusiktherapeutInnen in eigenverantwortlicher Ausübung

Inhalt

Das Seminar bietet Supervisionsmöglichkeiten zur eigenen Arbeit mit der Strukturierten Trauma Intervention (STI). Es führt praktisch und über Video-Demonstrationen in die traumabezogene Spieltherapie ein und erarbeitet die methodischen Bestandteile dieses Vorgehens (therapeutischer Aufbau guter innerer Instanzen; die Arbeit mit nicht endenden aggressiven Spielen, die gezielte Arbeit mit Spaltungen und der therapeutische Aufbau von Grenzen). Eigene Fälle können zur Supervision mitgebracht werden.

Teilnahmevoraussetzung: Wir möchten Sie informieren, dass Kenntnisse im Bereich der Psychotraumatologie und Traumatherapie (z.B. Seminar 1) inhaltlich vorausgesetzt werden.

Zukünftige Termine des Vertiefungsseminars:

25 Feb

Traumatherapie mit Kindern Teil 3 - Vertiefungsseminar zur Traumabezogenen Spieltherapie (TSt)

Sa., 25.02.2023 - So., 26.02.2023    
1.Tag 09.00 bis 18.30 Uhr
2.Tag 09.00 bis 15.30 Uhr
16 Unterrichtseinheiten
€420,00 inkl. 20% USt.
ReferentIn: Dipl. Psych. Dorothea Weinberg
Erweiterung der traumabezogenen Spieltherapie (tSt) um dissoziationsspezifische und bindungstherapeutische Interventionen sowie um Möglichkeiten, bindungsbasiert mit dem System zu arbeiten

Passend zu den Seminaren dieser Fortbildungsreihe empfehlen wir auch folgenden Supervisionstag:

Supervisionstag zur Traumatherapie mit Kindern:

Aktuell keine Veranstaltungen

Buchungen

Tickets

€420,00 inkl. 20% USt.

Anmeldungsinformationen

Payment and Confirmation